Auf sieben Ebenen und 12.000 qm²

2019 soll der Care-Energy Sports-Dome in Hamburg eröffnet werden. Zu den besonderen Highlights gehören unter anderem der 25 Meter hohe Tauchturm sowie eine 25 Meter hohe Bodyflying-Anlage.

Am 9. Juni 2016 wurde auf einer Pressekonferenz in Hamburg der Architekturentwurf für den zukünftigen "Care-Energy Sports-Dome" präsentiert. Das Gebäude, zentral im Wohn- und Freizeitquartier Baakenhafen in der Hafencity gelegen, soll durch die Kombination von über 25 Trendsportarten, hervorragenden Energiebilanzwerten und modernster Architektur überzeugen.

Gemeinsam mit Care-Energy plant die PB Sports-Dome Management GmbH eines der vielfältigsten und gleichzeitig energieeffizientesten Indoor-Sport- und Freizeitanlagen. Zukünftige Besucher erwartet ein in Europa einzigartiges Spektrum hochinteressanter Trendsportarten sowie ein umfangreiches Wellness- und Gastronomie-Angebot.

Auf sieben Ebenen und rund 12.000 Quadratmetern sollen Besucher zukünftig ein 360-Grad-Erlebnis genießen können. Zu den besonderen Highlights werden der ca. 25 Meter hohe Tauchturm, der vom Untergeschoss über sechs Ebenen in das Gebäude integriert sein wird, sowie eine ca. 25 Meter hohe Bodyflying-Anlage, die den freien Fall eines Fallschirmspringers simuliert, gehören. Das komplette Angebot richtet sich an Individualsportler, Gruppen und die ganze Familie. Ergänzend zur Fülle an Team- und Eventsportarten werden die Besucher auch Outdoor- und Wellness-Aktivitäten erwarten können.

Neben dem Angebot von Eisklettern über einen Skisimulator oder eine E-Kart-Bahn über zwei Ebenen bis hin zu einer stehenden Welle und einem Indoor-Golfareal wird bei der Umsetzung des Projekts besonderer Wert auf Familienfreundlichkeit und die Offenheit für eine lebendige Nachbarschaft gelegt.

"Das ganz außergewöhnliche sportliche und architektonische Projekt wird nicht nur ein Blickfang für den Baakenhafen werden, sondern auch zum Anziehungspunkt für die ganze Stadt und Region", freute sich Prof. Jörn Walter, Oberbaudirektor der Stadt Hamburg, über die Entscheidung für den Siegerentwurf. 


Weitere Informationen zum Thema:
Webseite Care-Energy Sports-Dome: care-sportsdome.de

Text und Bilder: PB Sports-Dome Management GmbH, 6/2016